IP Lounge

Warum gründen Deutsche anders? Tauche mit uns in die DNA der Gründerkultur in Deutschland ein.

Das zweite Event unserer neuen Veranstaltungsreihe blickt auf die DNA der Gründerkultur in Deutschland. Wir erwarten Dich im Düsseldorfer Sky Office am 8. November 2018 zum "Sunset" in entspannter Atmosphäre.

Wir beleuchten typische Modelle der Zusammenarbeit zwischen Gründern und der deutschen Industrie in der Praxis. Und wir erklären, wie diese Zusammenarbeit rechtlich ausgestaltet werden kann. Anschließend lassen wir den Abend bei einem Flying Buffet und Drinks ausklingen.

Das sind unsere Gäste und Themen:
Unsere Keynote-Sprecherin Dr. Andrea Herrmann, Gründungsforscherin (Utrecht University), beantwortet die Frage: Warum ist Silicon Valley kein Vorbild für Start-ups in Deutschland?
Unser Gast thyssenkrupp Industrial Solutions stellt typische und atypische Modelle der Kooperation mit Gründern vor.

Und dies ist unser rechtlicher Schwerpunkt:
Wir erläutern das Spannungsfeld zwischen dem Geistigen Eigentum (IP) und dem Kartellrecht und geben wertvolle Tipps zur Vertragsgestaltung.

Wir freuen uns über Deinen Besuch!


Bitte melde Dich bis zum 1. November 2018 zur IP Lounge 2.0 über diesen Link an. 


Zurück zur Übersicht
Loading data