Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten bei 50:50-Beteiligungen

Corporate Litigation Webinar

50:50-Beteiligungen in Gesellschaften führen häufig auch zu gesellschaftsrechtlichen Konflikten. Mitunter kommt es in diesen Konstellationen zu langanhaltenden Blockaden. Nicht selten erwachsen aus einer solchen Streitigkeit gleich eine Vielzahl von Gerichtsverfahren wie z.B. über die wechselseitige Abberufung als Gesellschafter-Geschäftsführer. Dabei kommt dann wiederum einstweiligen Rechtsschutzmaßnahmen eine besondere Bedeutung zu. An einem praktischen Beispiel zeigen wir Ihnen die wichtigsten Konfliktsituationen, Rechtsschutzmöglichkeiten und denkbare Lösungswege auf.

Klicken Sie hier für mehr Informationen.


Bei Interesse wenden Sie sich gerne an Vanessa Luke.


Zurück zur Übersicht
Loading data