Brexit – Was ist steuerlich zu beachten?

Webinar

Der 29. März rückt immer näher, ohne dass klarer wird, ob sich Großbritannien und die EU noch auf ein Austrittsabkommen einigen werden. Unsere steuerliche Beratung zum Brexit konzentriert sich daher gerade auf die Vorbereitungen für einen Hard Brexit ohne Abkommen.

In unserem Webinar möchten wir anhand von drei typischen Case Studies zeigen, wie sich ein Brexit mit Abkommen oder ein Hard Brexit für in Deutschland und Großbritannien tätige Unternehmen steuerlich auswirken können.

  1. Organisation von Zahlungsströmen zwischen Konzerngesellschaften (Dividenden, Lizenzen und Zinsen)
  2. Supply Chains (Zölle und Umsatzsteuer)
  3. Umstrukturierungen von Konzernen nach dem Brexit und Bestandsschutz für vergangene Reorganisationen.

Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer unseres kostenlosen Webinars begrüßen zu dürfen.


Bei Interesse registrieren Sie sich bitte über diesen Link.


Zurück zur Übersicht
Loading data