Bastienne Stautner

Bastienne Stautner

Projects Associate, München

E-Mail bastienne.stautner@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 153

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeProzessführung und Schiedsgerichtsbarkeit

Bastienne Stautner berät und vertritt deutsche und internationale Mandanten zum Produkthaftungs-, Produktsicherheits- und Produkt-Compliance-Recht. Ihr Fokus liegt auf der Automobil-, Elektronik-, Energie- und Konsumgüterbranche.

Sie hat insbesondere Erfahrung bei der Abwehr von gerichtlichen und außergerichtlichen Produkthaftungsansprüchen. Sie ist eine Prozessanwältin mit Gerichtserfahrung.

Des Weiteren trägt Bastienne Stautner zur Lösung einer großen Bandbreite an Produktkrisen durch die Koordinierung globaler Produktsicherheitsmaßnahmen bei. Sie erstellt Risikobewertungen, notifiziert Marktüberwachungsbehörden und entwirft Krisenkommunikation. Sie hat Mandanten mit produktbezogenen Themen in über 30 Rechtsordnungen unterstützt.

Bastienne Stautner hat zudem mit zahlreichen Unternehmen bei der Markteinführung ihrer innovativen Produkte zusammengearbeitet. Hierbei hilft sie Mandanten, indem sie rechtliche Risiken bewertet, präventive Haftungsbegrenzungsstrategien entwickelt und ihre Erfahrung im Umgang mit europäischen Marktzugangsanforderungen einbringt.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht München, 2015

Erstes Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2013

Beratungshighlights

Beratung und Vertretung eines führenden Hightech-Unternehmens bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Abwehr von angeblichen Produkthaftungsansprüchen.

Beratung eines führenden internationalen Automobilherstellers zu einem EU-Produkt-Compliance-Fall im Zusammenhang mit bestimmten Aspekten der Typgenehmigung.

Beratung eines führenden internationalen Automobilherstellers zu bestimmten Aspekten der Übereinstimmung der Produktion (CoP).

Beratung eines internationalen Automobilherstellers zu nationalen und europarechtlichen produkthaftungs- und produktsicherheitsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Beratung eines führenden Hightech-Unternehmens zu Produktsicherheitsthemen im Zusammenhang mit Akkus, einschließlich Abwicklung von Schadensfällen.

Beratung und Vertretung eines führenden internationalen Herstellers von Konsumgütern in mehreren Produktsicherheitsmaßnahmen in mehr als 30 Ländern.

Loading data