Hogan Lovells vergibt erstmals Auszeichnung "Woman of Legal Tech"

Hogan Lovells hat in Zusammenarbeit mit der Bryter GmbH und dem Legal Tech Blog zum ersten Mal die Auszeichnung "Woman of Legal Tech 2018" an 26 Frauen aus dem Rechtsmarkt, der Wirtschaft und der Wissenschaft vergeben.

Aus 45 Nominierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden von einer überwiegend weiblichen Experten-Jury 26 Preisträgerinnen ausgewählt, die mit unternehmerischen, wissenschaftlichen oder organisatorischen Tätigkeiten den Bereich Legal Tech gestaltet und damit zu sichtbaren Veränderungen beigetragen haben. Die Bandbreite der Pionierinnen geht dabei von Studentinnen und Doktorandinnen zu Anwältinnen und Unternehmerinnen. Die kommerzielle Verwertbarkeit der Beiträge spielte bei der Auswahl ebenso wenig eine Rolle wie die Unterscheidung zwischen ehrenamtlicher oder professioneller Tätigkeit. Wichtig für die Jury war eine den Bereich Legal Tech besonders belebende Leistung.

Nico Kuhlmann, Legal Tech Experte bei Hogan Lovells und Initiator der Auszeichnung, sagte: "Mit dieser Auszeichnung wollen wir einen Beitrag dazu leisten, die Sichtbarkeit der vielen beeindruckenden Frauen im Legal Tech-Bereich zu erhöhen und dadurch hoffentlich auch die Diversity in der Szene zu steigern. Die nächste Generation soll zudem eine transparente Auswahl an weiblichen Vorbildern erhalten."

Yvonne Draheim, Partnerin bei Hogan Lovells und Jurymitglied, teilte mit: "Mit der Women of Legal Tech Auszeichnung ehren wir das Engagement von Frauen, die mit Mut und Weitblick die junge Branche Legal Tech formen. Wir freuen uns über den enormen Zuspruch zu dieser Initiative und sind stolz, diese Auszeichnung vergeben zu dürfen."

Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Anwaltszukunftskongresses 2018 in Düsseldorf verliehen. Laudatio und Preisverleihung erfolgten durch Brigitte Zypries, Bundesjustizministerin und Bundeswirtschaftsministerin a.D.

Die Experten-Jury bestand aus Dr. Astrid Auer-Reinsdorff (Rechtsanwältin und Vorstandsmitglied, Deutscher Anwaltverein / Auer & Company), Yvonne Draheim (Rechtsanwältin und Partnerin, Hogan Lovells), Markus Hartung (Rechtsanwalt und Direktor, Bucerius Center on the Legal Profession / The Law Firm Companion), Dr. Susanne Reinemann (Rechtsanwältin und Redakteurin, Neue Juristische Wochenschrift) sowie Professorin  Dr. Louisa Specht (Lehrstuhlinhaberin, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn).

>>> Hier geht es zu den 26 Preisträgerinnen:
>>> Women of Legal Tech 2018


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data