Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Aquila Capital beim Erwerb eines Solarparks in England

3. Juni 2015

(03.06.2015) Aquila Capital hat einen Solarpark mit einer Leistung von 7,2 MWp in Somerset im Südwesten Englands erworben. Die Solaranlagen sind seit Ende März 2015 an das Stromnetz angeschlossen und kürzlich von der englischen Regulierungsbehörde OFGEM abgenommen worden. Die Abnahme durch OFGEM (Renewables Obligation Certificates Accreditation) gewährleistet den langfristigen Erhalt der gesetzlich garantierten Einspeisevergütung in Großbritannien.

Im Rahmen der Transaktion hat ein Unternehmen von Aquila Capital die englische Projektgesellschaft vom Projektentwickler New Energy for the World GmbH aus Regensburg erworben sowie einen Generalunternehmervertrag und einen Betriebsführungs- und Wartungsvertrag abgeschlossen. Über den Kaufpreis und das weitere Investitionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Aquila Capital ist eine auf Alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft. Der Track Record der Aquila Gruppe beläuft sich bei Solarinvestments insgesamt auf weltweit 462 MWp installierte Leistung. Die Aquila Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an zehn Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 8,4 Mrd. Euro (Stand: 31. März 2015).

Hogan Lovells konnte sich im Rahmen eines Pitches durchsetzen und hat Aquila Capital erstmals bei einer Transaktion im Bereich der Erneuerbaren Energien beraten. Die Beratungsleistung umfasste englisches und deutsches Recht. Tätig waren die Büros der Hogan Lovells International LLP in London und Hamburg.

Hogan Lovells Team für Aquila Capital:
John Deacon (Partner, Corporate Energy, London), Dr. Maximilian Findeisen (Counsel, Corporate Energy, Hamburg, beide Federführung), Matteo Matteucci (Corporate Energy, London), Dr. Carla Luh (Counsel, Infrastructure, Hamburg), Christopher Healy (Counsel), Elisabeth Blunsdon (Counsel), Simon Keen, David Wood (alle Corporate Energy, London), Dr. Alexander Koch (Corporate Energy, Hamburg)

Aquila Capital:
Dr. Matthias von Neumann-Cosel (Legal Counsel/Director, Federführung)

New Energy for the World GmbH: Andreas Neumann (General Counsel)

 
Loading data