Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät die Norddeutsche Landesbank -Girozentrale- bei der Erstbegebung von drei Schuldscheindarlehen an die International Investment Bank

18. April 2017

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihrer Frankfurter Partner Michael Schlitt und Patrick Mittmann sowie ihrer Counsel Susanne Lenz hat die Hogan Lovells die NORD/LB bei der Erstbegebung von drei Schuldscheindarlehen an die International Investment Bank, einer, bei den Vereinten Nationen registrierten, multilateralen Entwicklungsbank beraten.

Das Schuldscheindarlehen wurde von der NORD/LB am 6. April 2017, aufgeteilt in drei Tranchen mit Laufzeiten von drei, sieben bzw. zehn Jahren sowie fixer Verzinsung, erfolgreich aufgelegt. 

Hogan Lovells-Team für die Norddeutsche Landesbank – Girozentrale

Frankfurt

Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner), Dr. Susanne Lenz (Counsel), Stefan Reitemeyer (Associate), Dr. Anastasios Andrianesis (Foreign Associate, Kapitalmarktrecht);

Dr. Patrick Mittmann (Partner, Bank- und Finanzrecht). 

Moskau

Oleg Gritsenko, Alexander Gasparyan (Senior Associates, russisches Recht, Banking).

Kontakt

 
Loading data