Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Commerz Real beim Verkauf des Eschborn Plaza

1. September 2017

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

Corporate Communications Manager Germany
Düsseldorf
+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihres Düsseldorfer Partners Roland Bomhard und Senior Associates Tobias Strohmeier hat Hogan Lovells die Commerz Real beim Verkauf des Büroensembles Eschborn Plaza, Firmensitz des Wirtschaftsprüfungsunternehmens EY, in Eschborn an ein Konsortium institutioneller Investoren unter Führung des Assetmanagers Aurec Group beraten.

Eschborn Plaza wurde 2005 fertig gestellt und besteht aus zwei Hauptgebäuden mit je 13 Obergeschossen sowie einem Pavillon. Die Immobilie umfasst etwa 42.000 Quadratmeter Bürofläche und befand sich seit 2006 im Besitz der unternehmerischen Beteiligung CFB 159 der Commerz Real.

Hogan Lovells hat Commerz Real bei allen rechtlichen Fragestellungen der Transaktion beraten, die im Asset Deal vollzogen wurde. Nach Volumen ist dies eine der größten Büro-Transaktionen im laufenden Jahr.

"Wir freuen uns, dass wir Commerz Real erneut bei einer komplexen Immobilientransaktion unterstützen konnten", sagte Roland Bomhard, Leiter der Praxisgruppe Immobilienwirtschaftsrecht in Deutschland.

Hogan Lovells für Commerz Real

Dr. Roland Bomhard (Partner), Dr. Tobias Strohmeier (Senior Associate, Immobilienwirtschaftsrecht, Düsseldorf); 

Dr. Michael Dettmeier (Partner Tax); Dr. Miodrag Prodan (Associate, Tax, Düsseldorf).

Kontakt

 
Loading data