Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Schulwettbewerb Debate It! – spannende Abschlussveranstaltung bei Hogan Lovells in München

27. Mai 2015

Pressekontakt

Sabine Maneval

+49 69 96 236 632

Die Klasse 9p des Lion-Feuchtwanger-Gymnasiums aus München-Milbertshofen lieferte sich am 21. Mai im Münchner Hogan Lovells Büro einen spannenden Debattier-Wettbewerb zu dem Thema "Einführung eines 'bedingungslosen Grundeinkommens' in Deutschland".

Auf kurze Eingangsstatements folgte ein lebhafter Austausch der Pro- und Kontra-Argumente. In den Abschlussstatements fassten die Teilnehmer noch einmal eindrucksvoll ihre jeweiligen Standpunkte zusammen. Die Jury, bestehend aus Anne Hilsberg, bayrische Landessiegerin "Jugend debattiert 2011", Dr. Markus Hunger, Leiter Recht und Patente des in der in der Kunststoff- und Gummiindustrie tätigen Münchner Unternehmens KraussMaffei sowie Dr. Detlef Haß, Rechtsanwalt und Partner bei Hogan Lovells, stand anschließend vor der schwierigen Aufgabe, auf Grundlage der Qualität und Darstellung der Argumente die Sieger zu küren.

Für die besten Einzelleistungen wurden schließlich die Schülerin Sude Cabuk und der Schüler Karim El-Marouk ausgezeichnet. Neben kleinen Preisen für alle Teilnehmer gab es einen Scheck über 500 Euro für die Klassenkasse und Medaillen für das Siegerteam.

Die Stimmen einiger Teilnehmer geben die Stimmung beim Wettbewerb am besten wieder:

  • "Es war wunderschön zu sehen, dass das Programm den Schülern nicht nur Spaß gemacht hat, sondern wirklich etwas gebracht hat. Vielen herzlichen Dank an Hogan Lovells." (Monika Beer, Lehrerin der Schulklasse)
  • "Ich finde es toll, wie ernst Sie [Hogan Lovells] die Schüler nehmen. Der feierliche Rahmen der Abschlussveranstaltung ist etwas, woran sich die Schüler sicher noch Jahre erinnern werden." (Zuschauer)
  • "Es war erstaunlich zu sehen, wie wissbegierig die Schüler waren und wie schnell sie gelernt haben. Alleine dies miterleben zu dürfen, war es wert, an dem Projekt teilzunehmen." (Hogan Lovells-Teilnehmer)

Das Projekt Debate It! wurde bereits am Londoner Standort von Hogan Lovells durchgeführt und startete 2014 am Düsseldorfer Hogan Lovells Standort als Pilotprojekt in Deutschland. Ab 2015 wird es aufgrund des überaus positiven Anklangs an allen vier deutschen Hogan Lovells Standorten jährlich fortgesetzt, wobei München den diesjährigen Auftakt machte. 26 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9p trainierten im Vorfeld des Wettbewerbs gemeinsam mit Mitarbeitern von Hogan Lovells anhand von Themen aus ihrem unmittelbaren Alltag und gesellschaftspolitischen Themen. Bei den Treffen standen die Vorbereitung der Argumente, das Aneignen von Hintergrundwissen über das ausgewählte Thema sowie das Diskutieren und Argumentieren in der Gruppe im Vordergrund.

Auf dem Gruppenbild sind einige der Schüler, die Lehrerin Monica Beer, das Jury-Mitglied Anne Hilsberg sowie von Hogan Lovells die Mentoren Daniel Wortmann, Carolin Stadtaus, Bianca Kreuzer und Lars Pütz sowie die Partner Dr. Matthias Koch als Hogan Lovells Community Investment Partner und Dr. Detlef Haß als weiteres Jury-Mitglied zu sehen.

 
Loading data