Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Stadtteilschule Stellingen debattiert zum Thema: "Soll an deutschen Schulen eine Schuluniform eingeführt werden?"

30. Juni 2016

Pressekontakt

Sabine Maneval

+49 69 96 236 632

Hamburg, 28. Juni 2016. Bereits zum zweiten Mal fand das Hogan Lovells "Debate It!" Projekt in Hamburg statt. Dieses Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 der Stadtteilschule Stellingen teil. Nach mehrwöchigen Unterrichtseinheiten zu Argumentation, Meinungsbild, Debatte, Gegenargumenten, Rhetorik und Körpersprache hatten sich die beiden Teams intensiv auf diesen Abschlusswettbewerb vorbereitet.

Bei diesem Thema aus dem Lebensalltag der Schüler mangelte es nicht an Argumenten, und entsprechend lebhaft ging es auch zu. Am Ende gab es erwartungsgemäß ein Kopf-an-Kopf-Rennen – denn alle Teilnehmer zeigten eine fantastische Leistung. Dieser Ansicht waren auch die Zuschauer, die entsprechend laut und lange Beifall spendeten.

Die Jury – bestehend aus den Hogan Lovells Partnern Susanne Karow und Thomas Salomon - hatte es anschließend wirklich schwer: Am Ende gewann mit hauchdünnem Vorsprung das Team, welches gegen die Schuluniform argumentiert hatte. Hogan Lovells stiftete dem Siegerteam − und auch dem zweitbesten Team − einen finanziellen Beitrag für einen gemeinsamen Schulausflug. Die besten Einzelredner eines jeden Teams gewannen zudem ein Schnupperpraktikum für einen Tag bei uns in der Kanzlei.

Der großartige Einsatz unserer Coaches (Maria Weiss, Maximilian Findeisen, Philipp Lehmann und Timon Ehmke) sowie der bei Hogan Lovells Hamburg für das Projekt "Debate It!" verantwortlichen Partnerin Yvonne Draheim, unterstützt von Nico Kuhlmann, bei Vorbereitung und Durchführung kann nicht genug hervorgehoben werden. Mit viel Herz, Engagement und Ehrgeiz setzten sich alle über Monate für "ihre" SchülerInnen ein.

Mit "Debate It!" will Hogan Lovells im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements der Gesellschaft etwas zurückgeben und SchülerInnen das beibringen, was Anwälte am besten können sollten: mit Sprache überzeugen und Konflikte vermeiden oder bewältigen. Das Angebot richtet sich dabei in erster Linie an Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Mittlerweile haben bundesweit rund 300 SchülerInnen teilgenommen. Zu einigen Schulen sind dabei längerfristige Beziehungen entstanden, die zu weiteren Projekten wie Praktika oder Bewerbertrainings bei Hogan Lovells geführt haben. Die Lehrer bestätigen uns immer wieder, dass sich bereits nach kurzer Zeit deutliche Unterschiede im Auftreten und auch signifikante Verbesserungen in der schulischen Gesamtleistung und in den Noten bemerkbar machen.

2016 haben wir den Deutschen CSR-Preis in der Kategorie Mitarbeiterengagement unter anderem für unser Projekt "Debate It!" erhalten. Der Deutsche CSR-Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Nachhaltigkeits- und CSR-Engagement in Deutschland.

 
Loading data