Dr. Andreas Eggert

Dr. Andreas Eggert

Senior Associate, München

E-Mail andreas.eggert@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 295

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGesellschaftsrecht

Dr. Andreas Eggert berät und vertritt Mandanten in allen Bereichen der Unternehmensbesteuerung. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der steuerlichen Strukturierung von Transaktionen, der Vertretung in steuerlichen Verfahren und der Beratung zu Fragen der Steuer-Compliance. Er hat besonderes Interesse am Internationalen und Europäischen Steuerrecht.

Nach seinem Jura-Studium in Augsburg und dem Referendariat am Oberlandesgericht München arbeitete Andreas Eggert als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Er ist als Rechtsanwalt und Steuerberater qualifiziert.

Seine Doktorarbeit zum Richtlinienvorschlag über eine Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) in der EU wurde mit dem Mitchell B. Carroll Prize 2014 der International Fiscal Association (IFA) und dem Fakultätspreis 2014 der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München ausgezeichnet.

Auszeichnungen

2014

Mitchell B. Carroll Prize
International Fiscal Association

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Bayern, 2011

Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Augsburg, 2009

Mitgliedschaften

Augsburger Forum für Steuerrecht

Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft

International Fiscal Association

Beratungshighlights

Beratung der Gesellschafter der GLL Real Estate Partners GmbH beim Verkauf an Macquarie.

Beratung von ExxonMobil bei der Veräußerung des deutschen Esso-Tankstellennetzes.

Beratung von F. List beim Erwerb der insolventen OHS Aviation.

Beratung von Danfoss beim Joint-Venture mit Bosch Thermotechnik.

Beratung von Zodiac Aerospace bei der Übernahme der TriaGnoSys GmbH.

Vertretung verschiedener internationaler Unternehmen gegenüber den Finanzbehörden in steuerlichen Compliance-Fällen.

Laufende Beratung eines DAX-30-Unternehmens zu Fragen der internationalen Lohnsteuer.

Loading data